Navigieren in Hochbahn

Hauptnavigation

Die Baustelle der U3 in der Mönckebergstraße im Sommer 2021

U3 Innenstadt

Betriebliche Einschränkungen

Alternative Routen und Fahrhinweise

Die U3-Strecke ist eine der wichtigsten Verbindungen im Innenstadtbereich. Eine hohe Verlässlichkeit und Sicherheit der Infrastruktur ist unverzichtbar für die Mobilität in unserer Stadt. Nach umfangreichen Arbeiten auf der historischen und viel genutzten Strecke, kann es hier bald wieder los gehen:

Der Betrieb auf der U3 ist noch bis zum 27. März 2022 zwischen Hauptbahnhof (Süd) und Baumwall unterbrochen. Die Haltestellen Mönckebergstraße, Rathaus und Rödingsmarkt werden in dieser Zeit nicht angefahren.

Die U3 nimmt am 28. März auf ganzer Strecke wieder Fahrt auf! Die Haltstelle Mönckebergstraße wird dann - wie geplant - bis Ende Mai ohne Halt durchfahren. Im Juni ist auch sie mit neuen Aufzügen und komplettem neuen Zugang frisch saniert wieder nutzbar.


Viele gute Alternativen

Während der Betriebsunterbrechung der U3 zwischen Hauptbahnhof (Süd) und Baumwall bis März 2022 gibt es zahlreiche Alternativen, um in und durch die Innenstadt Hamburgs zu gelangen:

  • U- und S-Bahn-Haltestellen Jungfernstieg (U1 und U2/U4 – sowie S1, S2 und S3), Hauptbahnhof (alle U- und S-Bahn-Linien), Steinstraße (U1), Meßberg (U1), Stadthausbrücke (S1, S2 und S3).
  • Ein stabiler Busverkehr ist mit zahlreichen Linien, die in der bisherigen hohen Taktung fahren, gewährleistet.
  • Fahrempfehlung zwischen U/S Landungsbrücken und Hauptbahnhof: S-Bahn und die Buslinie 2, die mit Gelenkbussen im 10-Minuten-Takt zwischen Altona über Landungsbrücken, Speicherstadt, Deichtorplatz, Hauptbahnhof und Berliner Tor fährt.
  • Fahrempfehlung zwischen U St. Pauli und der Innenstadt: Buslinien 16, 17 und 112.

Ihre optimale Alternativroute erhalten Sie wie gewohnt hier:

  • hvv.de
  • hvv App
  • hvv Kundenhotline: Tel. 040/19 449

Zu anstehenden Betriebsunterbrechungen informieren wir Sie kurzfristig und aktuell über:

Auswirkungen für Fußgänger, Radfahrer, Busse und PkW