Navigieren in Hochbahn

Hauptnavigation

Die Baustelle der U3 in der Mönckebergstraße im Sommer 2021

U3 Innenstadt

Buslinienführung im Zeitraum ca. 24. November bis April 2022
Buslinienführung in der Innenstadt von November bis Frühjahr 2022


Der Busverkehr wird aufgeteilt

  • In der Mönckebergstraße fahren in dieser Zeit die Linien 3, 5, 19 und alle Nachtbus-Linien (600er), die dann auch wieder am Rathausmarkt halten. Im Baustellenbereich zum barrierefreien Ausbau der U3-Haltestelle Mönckebergstraße gilt dann wieder der Blockverkehr.
     
  • In der Steinstraße verbleiben die Linien 6, 16, 17, X35, 31, 37. Dies ist nahezu eine Halbierung der Bus-Anzahl, was zu einer (auch nachts) spürbaren Entlastung in der Steinstraße führt: Zusammen mit der Linie 3, die vom Ballindamm zurückkehrt, kehren 33 Fahrten pro Richtung in der Spitzenstunde zurück in die Mönckebergstraße, 35 bleiben in der Steinstraße. Wochentags verkehren nachts zwischen ca. 0.30 und 4.30 Uhr keine Busse mehr in der Steinstraße, in den Wochenendnächten Fr/Sa und Sa/So fährt hier nur noch die Linie 17 (statt bisher 5 und 17).
  • Am Speersort im Bereich der Kita verkehren lediglich noch die Linien X35 und 31 (sie fahren ohne Halt durch). Die dort temporär eingerichtete Haltestelle kann zurückgebaut werden. Früher ist dies aufgrund der dort noch verkehrenden Linien 5, 19 und der Nachtbuslinien nicht möglich.


Hintergrundinformationen zu dieser Phase

  • Die Kreuzung Mönckebergstraße/Steintorwall ist ab ca. 24. November für den reibungslosen innerstädtischen Busbetrieb über Mönckeberg- und Steinstraße gerüstet. Auch ist dann die Bus-Haltestelle auf der Steintorbrücke Richtung Osten fertiggestellt.
  • Kriterien für die Linienaufteilung zwischen Stein- und Mönckebergstraße:
     
    • Richtung Osten: Linien, die im weiteren Verlauf einen gemeinsamen Fahrweg haben, sollen an der gleichen Haltestelle erreicht werden (z. B. 6,17, 37 oder 5, 19).
    • Richtung Westen: Fahrgäste sollen ihre Linien in die gleiche Richtung an derselben Haltestelle erreichen können (z.B. 16, 17, 37 Richtung St. Pauli, 5, 19 zum Jungfernstieg und Dammtor).
    • Zudem erhält die Kreuzung Mönckebergstraße/Bergstraße eine klarere Verkehrsführung. Für die X35 und die 31 wird ein bestmöglicher Halt am Rödingsmarkt realisiert. Für die Linie 3 wird schnellstmöglich wieder die Bedienung des Hauptbahnhofs realisiert.