FAQs – Schülerinnen und Schüler

Sie können sich ab August für den Ausbildungsbeginn im darauffolgenden Sommer bewerben. Bewerben Sie sich am besten über unser Online-Bewerbungssystem. So erhalten wir alle Unterlagen schnell und sicher. Sollte mal etwas nicht funktionieren, wenden Sie sich bitte telefonisch an die Ansprechpartnerin oder den Ansprechpartner des Stellenangebots. 

Zu den Bewerbungsunterlagen gehören Ihr Lebenslauf sowie die entsprechenden Zeugnisse und Nachweise. Ein Anschreiben ist keine Pflicht. 

Die Dateien, die Sie hochladen, dürfen eine Gesamtgröße von 20 MB nicht überschreiten und können aus technischen Gründen nur folgende Dateiformate haben: .pdf, .doc, .jpg, .gif, .png 

Nachdem Sie Ihre Bewerbungsunterlagen über unser Online-Bewerbungstool hochgeladen haben, erhalten Sie eine automatische Eingangsbestätigung. Prüfung und Vorauswahl können einige Zeit dauern. Auch wenn wir etwas Ungeduld im Bewerbungsprozess völlig verstehen können, bitten wir Sie, nicht nachzufragen, ob Ihre Bewerbung bei uns eingegangen ist. Außer Sie haben keine Bestätigungsmail erhalten, dann melden Sie sich bitte auf jeden Fall. 

Nach einer positiven Vorauswahl erhalten Sie eine Einladung zum Online-Einstellungstest. Diesen können Sie von zu Hause aus machen. Sobald Sie den Online-Einstellungstest erfolgreich gemeistert haben, laden wir Sie zu einem ganztägigen Assessment-Center ein.

Ihre Daten werden für sechs Monate nach Abschluss des Auswahlverfahrens in unserem System gespeichert und ausschließlich zum Zweck der Bewerbungsabwicklung genutzt. Nach Ablauf des Zeitraums werden Ihre Angaben vollständig gelöscht.  

Darüber hinaus können Sie in die verlängerte Datenspeicherung für 24 Monate einwilligen. Hat es mit Ihrer Bewerbung bei der HOCHBAHN im ersten Anlauf nicht geklappt, können wir Sie so dennoch bei zukünftig passenden Stellenangeboten kontaktieren. Weitere Informationen zum Datenschutz erhalten Sie hier.