HOCHBAHN richtet Ringlinie ein

Buslinie 181 muss umgeleitet werden - so kommen Sie trotz Bauarbeiten bequem ans Ziel.

 

 

Rund um Julius-Vosseler-Straße und Stresemannallee laufen umfangreiche Bauarbeiten des Bezirks Eimsbüttel sowie von Stromnetz Hamburg und Vattenfall. Davon betroffen ist auch die Buslinie 181. Um Sie während der Bauphasen dennoch bestmöglich an den ÖPNV anzubinden, hat die HOCHBAHN Sonderpläne erarbeitet.

So wird ab dem 5. August 2019 eine zusätzliche Ringlinie 381 eingerichtet, die an der U-Bahn-Haltestelle Hagenbecks Tierpark (U2) startet und endet. Den genauen Verlauf der Linie und die Umleitungen während der einzelnen Sperrungsphasen sehen Sie hier auf den Grafiken. Diese finden Sie unten auch zum Download.

 

HOCHBAHN Linie 181
Bis 1. August
HOCHBAHN Linie 181
2. bis 4. August
HOCHBAHN Linie 181
5. August bis Ende Oktober

 

Wo wird gebaut?


• in Kürze beginnt der Bezirk Eimsbüttel mit dem Veloroutenausbau in der Stresemannallee. Bis Ende 2020 sollen dort Fahrbahn-, Gehwege-, und Parkflächen saniert werden.

 

• als Vorarbeiten erneuert Stromnetz Hamburg zurzeit Leitungen in der Stresemannallee. Für die Bauarbeiten wurde die Stresemannallee zur Einbahnstraße.


• Parallel verlegt Vattenfall in der Julius-Vosseler-Straße für ein Neubauprojekt neue Fernwärmeleitungen. Für den ersten Bauabschnitt wurde eine Einbahnstraße stadteinwärts zwischen Koppelstraße
und Emil-Andresen-Straße eingerichtet.


• Der zweite Bauabschnitt dort beginnt Anfang August. Dann wird auch die Einbahnstraßenregelung in den Abschnitt zwischen Emil-Andresen-Straße und Vizelinstraße verlegt. Im Oktober wird Vattenfall die Maßnahme in der Julius-Vosseler-Straße voraussichtlich beenden.