U3: Betriebsunterbrechung zwischen Rathaus und Berliner Tor

Vom 25. Januar bis 24. Februar 2019

U3-Sperrung Hamburg
Die Sperrung auf der U-Bahn-Linie U3 in der Übersicht. © HOCHBAHN

 

Wir bauen für Sie! Von Freitag, 25. Januar, 21.30 Uhr, bis Sonntag, 24. Februar 2019, Betriebsschluss, wird die U3 zwischen den Haltestellen Rathaus und Berliner Tor gesperrt. Grund hierfür sind Gleisbau- und Weichenarbeiten.

Als Ersatzverkehr wird die MetroBus-Linie 5 über die Haltestelle Hauptbahnhof/ZOB hinaus bis zur Haltestelle Berliner Tor verlängert. Sie wird zwischen Rathaus und Berliner Tor auf die Taktzeiten des U-Bahn-Betriebs abgestimmt.

 

Alternative Fahrwege:

 

  • Nutzen Sie zwischen Berliner Tor und Jungfernstieg alternativ die Linien U2/U4 (barrierefrei).
     
  • Bitte auf dem West-Ring der U3 an der Haltestelle Schlump umsteigen, um (barrierefrei) mit der U2 in die Innenstadt und zurück zu fahren.
     
  • Alternative Haltestelle in der Innenstadt: U/S Jungfernstieg (nur U2/U4 barrierefrei).

 

Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen eine gute Fahrt durch Hamburg!

 

Wissen, wenn was los ist: Abonnieren Sie hier unseren kostenlosen WhatsApp-Störungsticker für Ihre U-Bahn-Linie (auch für Telegram verfügbar).