Auch mit der 161 schnell zur U-Bahn

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 09.10.2020

Buslinie 161 Horner Rennbahn Fahrplan Hamburg HOCHBAHN
Als Ergänzung zur Stadtbuslinie 261 wurde die neue Ringlinie 161 eingerichtet. © HOCHBAHN
  • Busumleitungen aufgrund der Sperrung Manshardtstraße
  • Neben 261: Linie 161 als ergänzendes Angebot für U-Bahn-Anbindung

Im Rahmen der U4-Verlängerung auf die Horner Geest ist die Manshardtstraße aufgrund von aktuell stattfindenen Leitungsverlegungen und späteren Baumaßnahmen bis voraussichtlich 2026 für den Durchgangsverkehr gesperrt. Busse werden über den gesamten Zeitraum umgeleitet.

Davon betroffen ist unter anderem die Linie 261, die Anwohnerinnen und Anwohner auf der Horner Geest im 20-Minuten-Takt an die U-Bahn-Haltestelle Horner Rennbahn anbindet. Durch den direkten Austausch zwischen Anwohner*innen und der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) wurde der Wunsch nach einer Taktverdichtung deutlich. Vor dem Hintergrund der engen Straßenverhältnisse im Querkamp, der als Umleitungsweg genutzt wird, ist dies aus verkehrlicher Sicht nicht möglich.

Um den Anwohnerinnen und Anwohnern trotzdem einen schnellen und barrierefreien Anschluss an das U-Bahn-Netz zu gewährleisten, wurde vor einiger Zeit die Buslinie 161 als ergänzendes Angebot zur Linie 261 eingerichtet. Diese bindet das Quartier rund um die Rudolf-Roß-Allee neu an, verkehrt im 10-Minuten-Takt und bietet nicht nur einen direkten Anschluss an die U-Bahn-Haltestelle Legienstraße, sondern auch eine Verbindung zur Horner Rennbahn mit nur einem Umstieg. Die Bushaltestelle an der Legienstraße liegt in unmittelbarer Nähe zur barrierefrei zugänglichen U-Bahn-Haltestelle.

Erfahrungsgemäß etablieren sich neue Verkehrsangebote erst über einen gewissen Zeitraum. Da die Linie 161 dem geäußerten Wunsch einiger Fahrgäste auf der Horner Geest bereits entgegenkommt, ist es ein Anliegen der HOCHBAHN, das ergänzende Angebot nochmals im Detail vorzustellen.

 

Busumleitungen im Einzelnen

  • Als Ergänzung zur Stadtbuslinie 261 wurde während der Bauzeit die neue Ringlinie 161 eingerichtet, um das Wohngebiet westlich der Rudolf-Roß-Allee an das U-Bahn-Netz anzubinden. Beginnend an der Abfahrtshaltestelle „Böcklerstraße“ führt sie über die Rudolf-Roß-Allee und Legienstraße bis zur Haltestelle „U Legienstraße“ und wendet an der Washingtonallee.
     
  • Die Linie 261 wird über den Querkamp umgeleitet. In Richtung „U/S Berliner Tor“ verläuft die Umleitung auf Höhe der Kreuzung Manshardtstraße/ Querkamp über den Querkamp, Hermannstal, Stengelestraße und Washingtonallee. In Richtung „U/S Barmbek“ führt die Umleitung über Hermannstal und Querkamp bis zur Kreuzung Manshardtstraße.

Mit der U4-Verlängerung erhält die Horner Geest bis zur Mitte des Jahrzehnts einen leistungsfähigen ÖPNV-Anschluss. Rund 13 000 Menschen werden so erstmalig fußläufig an das Hamburger Schnellbahnnetz angebunden. Für die rund 2,6 km lange Strecke werden zwei neue Haltestellen „Stoltenstraße“ und „Horner Geest“ gebaut.