Bürgerbeteiligung geht weiter

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 16.11.2016

 

  • Fortsetzung des Bürgerdialogs zur U4-Verlängerung Horner Geest
  • Planungswerkstatt zu den Haltestellen vor Ort

 

Noch im November findet die erste Planungswerkstatt mit Bürgerinnen und Bürgern zur Verlängerung der U4 auf die Horner Geest statt. Nach dem Auftakt zum Bürgerdialog im Juli 2016 stehen dabei die Entwürfe der Haltestellen im Fokus. Gleichzeitig stellen die HOCHBAHN-Experten den aktuellen Planungsstand des Projektes vor:

 

Planungswerkstatt U4 Horner Geest

Dienstag, 29. November, 18.00 – 20.30 Uhr

Aula der Grundschule Sterntalerstraße

Sterntalerstraße 42, 22119 Hamburg

 

Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich anmelden unter der Mailadresse u4-horn@hochbahn.de.

Im Auftrag des Hamburger Senats plant die HOCHBAHN neben der neuen U-Bahn-Linie U5 auch die Verlängerung der U4 auf die Horner Geest. Mit einer Ausfädelung der U4 an der Haltestelle Horner Rennbahn soll die Horner Geest mit rund 13 000 Menschen an das Hamburger Schnellbahnnetz angeschlossen werden. Im Zuge des Projekts wird die Haltestelle Horner Rennbahn umgebaut. Gleichzeitig entstehen zwei neue Haltestellen (Dannerallee und Stoltenstraße). Mit dem laufenden Bürgerbeteiligungsverfahren geht die HOCHBAHN deutlich früher als gesetzlich vorgeschrieben in den Dialog mit den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort.