Bike+Ride an der Sengelmannstraße in neuem Gewand

Infrastruktur | 17.05.2018

  • Erfolgreiche Fortsetzung des B+R-Senatskonzeptes
  • Umgestaltung der B+R-Anlage an der U1 Sengelmannstraße abgeschlossen

Hamburg, 17. Mai 2018 – Die Umsetzung des Bike+Ride Entwicklungskonzepts in Hamburg schreitet voran. Das Konzept sieht vor, dass bis zum Jahr 2025 an allen Hamburger U- und S-Bahnhaltestellen eine ausreichende Anzahl von Fahrradabstellmöglichkeiten zu schaffen sind, die hinsichtlich ihrer Anordnung und ihrer Qualität für den Radfahrer, der auf den ÖPNV umsteigen möchte, ein attraktives Angebot darstellen.


Die Arbeiten zur Herstellung eines solchen Angebots an der U1-Haltestelle Sengelmannstraße sind nunmehr abgeschlossen. Den Nutzern der Haltestelle stehen seit Anfang Mai am südlichen Zugang zur Haltestelle, am Djakartaweg, 66 modern und ansprechend gestaltete Fahrradabstellplätze zur Verfügung. Neben 24 Abstellmöglichkeiten an Anlehnbügeln enthält die Fahrradabstellanlage auch eine überdachte Anlage mit Doppelstockparkern, die 22 Fahrräder aufnehmen kann.


Schließlich wurde eine Sammelschließanlage mit Doppelstockparkern für 20 Fahrräder errichtet, wo Kunden ihr Fahrrad verschlossen und gesichert abstellen können. Interessenten für einen solchen gesicherten Abstellplatz können sich an die P + R-Betriebsgesellschaft mbH (www.pr.hamburg; 040/3288 2559) wenden und zum Preis von 24,-- € im Quartal oder 90,-- € einen gesicherten Stellplatz anmieten.


Ihr Ansprechpartner: Heino Vahldieck – Geschäftsführer – Tel.: 040 - 3288 2379