Bürgerbeteiligung für die U5 Mitte geht weiter

Infrastruktur | 15.02.2019

  • Auftaktveranstaltung auf Kampnagel
  • Open House zum aktuellen Planungsstand

Mit der U5 erhalten mehr als 150 000 Menschen erstmalig einen direkten Zugang zum Hamburger Schnellbahnnetz. Zum Beginn der Vorplanung – und damit deutlich früher als gesetzlich vorgeschrieben – startet auch die Bürgerbeteiligung für die U5. Die HOCHBAHN lädt alle Hamburgerinnen und Hamburger ein, sich an der Planung zur neuen U-Bahn-Linie zu beteiligen.


Nach den ersten Veranstaltungen im UKE und an der Universität Hamburg wird die Planung für die U5 Mitte nun auch auf Kampnagel vorgestellt. Mit Virtual Reality-Brillen kann die Haltestelle der Zukunft schon heute erlebt werden, der Streckenverlauf wird mit einem Stadtmodell und interaktiven Straßenkarten sichtbar. Neben der Information zum Projekt sollen auch Anregungen und Erwartungen der Bürgerinnen und Bürger aufgenommen werden. Ihr Know-how fließt mit in die weitere Planung ein.

 

Die Experten der HOCHBAHN stellen den aktuellen Stand vor und stehen für Fragen zur Verfügung:


Freitag, 22. Februar 2019, 13-18 Uhr
Samstag, 23. Februar 2019, 10-15 Uhr
Kampnagel, Jarrestraße 20


Mehr Informationen auch auf der neuen Online-Plattform schneller-durch-hamburg.de.