Jens-Günter Lang verlängert

Unternehmen | 06.06.2016

• Aufsichtsrat verlängert Vertrag des HOCHBAHN-Technikvorstands
• Vertrag läuft bis Ende 2021

Der Aufsichtsrat der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat den Vertrag mit Technikvorstand Jens-Günter Lang bis Ende 2021 verlängert. In sein Ressort fallen die Bereiche Projektbau und Bahnanlagen, unter anderem zuständig für den Bau der U5 und der neuen Busbetriebshöfe, der Bereich Infrastruktur mit den Schwerpunkten Energieversorgung, Zugsicherungs- und Kommunikationstechnik, Faciliy-Management sowie der Bereich U-Bahn-Fahrzeuge.


Jens-Günter Lang gehört dem HOCHBAHN-Vorstand seit Anfang 2014 an. Der 54-jährige Diplom-Ingenieur war zuvor als Bereichsleiter unter anderem für den erfolgreichen Bau der U4 von der Hamburger Innenstadt in die HafenCity Hamburg, das Großprojekt „Barrierefreier Ausbau“ und das Instandsetzungs- und Erneuerungsprojekt der HOCHBAHN-Viadukte verantwortlich. Jens-Günter Lang wurde 1961 in Hamburg geboren und lebt mit seiner Familie in Meiendorf.