Klimafair zum Ligaspiel des FC St. Pauli

Betrieb und Kunden , Innovative Antriebstechnologien | 18.10.2019

  • Eintrittskarten gelten als Fahrkarten im HVV
  • Mannschaft fährt mit emissionsfreiem Linienbus
  • Kooperation im Rahmen des Waldverbesserer-Projekts

 

Am Sonnabend will der FC St. Pauli drei Punkte gegen den Ligakonkurrenten Darmstadt am Millerntor holen – und das noch nachhaltiger als sonst. Die Eintrittskarten (auch die Dauerkarten) gelten als Ticket im HVV. Alle Fußballfans können an diesem Tag kostenfrei Busse und Bahnen nutzen und so autofrei und klimafairer anreisen. Die Hamburger U- und S-Bahnen fahren bereits mit Ökostrom, die Busflotte wird sukzessive auf emissionsfreie Antriebe umgestellt.

Auch die Mannschaft fährt vom Mannschaftshotel zum Millerntor-Stadion emissionsfrei. Die HOCHBAHN shuttelt das Team mit einem emissonsfreien Wasserstoff-Linienbus.

„Wir freuen uns sehr, dass wir mit dieser Aktion einen kleinen Teil dazu beitragen können, klimafreundliche Mobilität bekannter zu machen, und hoffen darauf, dass möglichst viele Menschen sich klimaneutral, mit innovativen Verkehrsmitteln fortbewegen. Das ist die Zukunft, die ich mir wünsche“, so Ewald Lienen, technischer Direktor des FC St. Pauli.