HOCHBAHN: Mehr als 200 neue Stellen

Unternehmen | 20.12.2019

  • Einstellung von rund 300 Busfahrerinnen und Busfahrern geplant
  • Im U-Bahn-Betrieb 80 Stellen für Fahrerinnen und Fahrer
  • 70 neue Stellen für Infrastruktur, Technik, IT und Ingenieurwesen

 

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt! Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) weitet ihr Leistungsangebot im Zuge der nächsten Schritte der Angebotsoffensiven und des Netzausbaus sukzessive aus und schafft dafür im nächsten Jahr insgesamt 210 zusätzliche Arbeitsplätze in den Bereichen Bus und U-Bahn sowie IT, Elektrotechnik, Mechatronik und Bauplanung.


Allein rund 140 zusätzliche Stellen fallen in den Bereich des Fahrdienstes für Busse und U-Bahnen. Die Einstellung und Ausbildung von Einwanderinnen und Einwanderern für den Busfahrdienst bleibt fester Bestandteil der Personalgewinnung. Fast 70 neue Kolleginnen und Kollegen konnten seit Beginn des Projektes im Februar 2017 bereits gewonnen werden. Das erfolgreiche Programm zur Integration wird auch im kommenden Jahr fortgesetzt.


Hinzu kommen Stellen für IT-Spezialistinnen und -Spezialisten, Elektronikerinnen und Elektroniker sowie Mechatronikerinnen und Mechatroniker. Im Zuge der Planungen für den U-Bahn-Netzausbau sucht die HOCHBAHN zudem Bau- und Projektingenieurinnen und -ingenieure.