Neu in der Pressestelle der HOCHBAHN

Unternehmen | 02.11.2016

  • Constanze Dinse ab sofort Pressesprecherin der HOCHBAHN
  • Vorgängerin Christina Becker leitet das HOCHBAHN-Marketing

 

Ab sofort hat die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) eine neue Pressesprecherin. Gemeinsam mit dem Leiter der Unternehmenskommunikation und Pressesprecher Christoph Kreienbaum ist Constanze Dinse bei der HOCHBAHN künftig im zweitgrößten Nahverkehsunternehmen Deutschlands die Ansprechpartnerin für alle Medien-vertreterinnen und Medienvertreter. Constanze Dinse (30) folgt auf Christina Becker (37), die die Leitung des HOCHBAHN-Marketings übernommen hat. Vor ihrem Eintritt bei der HOCHBAHN war Constanze Dinse PR-Managerin bei der Immonet.

 

In Greifswald (Mecklenburg-Vorpommern) geboren, absolvierte Constanze Dinse an der Universität Greifswald den Bachelor of Arts in Kommunikationswissenschaft und Anglistik/Amerikanistik, bevor sie 2009 ihre PR-Laufbahn in Hamburg begann. Bis 2014 war sie in einer Agentur für Markenkommunikation tätig, zuletzt als PR-Beraterin und Projektleiterin. Kürzlich beendete Constanze Dinse ihre Abschlussarbeit zur Erreichung des Master of Arts im Bereich "Communication & Leadership" an der Quadriga Hochschule Berlin.