Oldenfelde: Planungen abgeschlossen

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 08.07.2016

• Umfangreiche Bürgerbeteiligung hat Planungen unterstützt
• Start des Planfeststellungsverfahrens im September 2016

Während die Untersuchungen für die neue U-Bahn-Linie 5 noch ganz am Anfang stehen, hat die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) die Planungen für eine neue Haltestelle auf der U1 abgeschlossen. Auf dem vergleichsweise langen Streckenabschnitt zwischen Farmsen und Berne entsteht die Haltestelle Oldenfelde.

Seit 2014 laufen dafür die Untersuchungen. Parallel dazu hat die HOCHBAHN einen Bürgerdialog geführt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger konnten auf bisher zwei Veranstaltungen die Planungen diskutieren und ihre Anregungen und Ideen einbringen. Einer ersten Informationsveranstaltung im Frühjahr 2015 folgte ein thematisch aufgeteilter Workshop zu den Schwerpunktthemen Lärm, Umfeld der Haltestelle, Verkehr und Bau der Haltestelle. Die Anregungen und Ideen haben die Planer nun ausgewertet und zahlreiche Aspekte in die Planungen einfließen lassen. Im September 2016 startet das Planfeststellungsverfahren. Der Baubeginn soll 2018 sein.
 

Vor Beginn des Planfeststellungsverfahrens stellen die Verkehrsexperten der HOCHBAHN die Ergebnisse der Planungen vor und stehen für Fragen zur Verfügung:


Donnerstag, 21.07.2016, 18 - 20 Uhr
Erich-Kästner-Schule, Hermelinweg 10


Interessierte Bürgerinnen und Bürger können sich anmelden unter der Mailadresse buergerbeteiligung-oldenfelde@hochbahn.de.