Bereich Innenstadt: Einschränkungen im Busbetrieb

Unternehmen, Betrieb und Kunden | 11.07.2017

• 13. bis 17. Juli: Umleitungen und Haltestellenverlegung
• Grund hierfür sind der Triathlon und der Schlagermove 2017
• Betroffene Buslinien in den Bereichen Innenstadt, St. Pauli und Altona

Von Donnerstag, 13. Juli, bis Montag, 17. Juli, werden Busse der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) in den Bereichen Innenstadt, St. Pauli und Altona umgeleitet. Einige Haltestellen müssen verlegt beziehungsweise können nicht angefahren werden. Davon sind unter anderem die entsprechenden Linienabschnitte der MetroBus-Linien 4, 5 und 6 betroffen. Grund hierfür ist der Triathlon sowie der Schlagermove 2017 und die damit verbundenen Sperrungen.


Fahrgäste sollten vor Ort die Aushänge beachten und nach Möglichkeit auf Schnellbahnen ausweichen, um ihr gewünschtes Ziel zu erreichen. Informationen dazu gibt es unter hochbahn.de. Um ihr Fahrziel pünktlich zu erreichen, sollten Fahrgäste gegebenenfalls frühere Verbindungen wählen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Saskia Huhsfeldt ● Pressereferentin ● 040/32 88-43 86 ● presse@hochbahn.de

Dokumente zum Download