U1-Buckhorn: Barrierefreiheit in Sicht

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 09.09.2016

  • Bahnsteigarbeiten zum barrierefreien Ausbau vom 17. bis 18. September 2016
  • Einschränkungen im U-Bahn-Betrieb zwischen Volksdorf und Ohlstedt

 

 

Das Großprojekt „Barrierefreier Ausbau" der Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) läuft auf Hochtouren. Bevor die Haltestelle Buckhorn aber barrierefrei wird, sind Bahnsteigarbeiten notwendig, die nicht im laufenden Betrieb durchgeführt werden können. Am Wochenende des 17./18. Septembers kommt es deshalb zu Einschränkungen im U-Bahn-Betrieb zwischen Volksdorf und Ohlstedt.

Am Sonnabend, 17. September, wird die Strecke zwischen 01.00 und 04.30 Uhr gesperrt. Statt der U-Bahn fahren dann Busse. Von 04.30 Uhr bis Sonntag, 18. September, Betriebsschluss, fährt dann die U-Bahn im 20-Minuten-Takt zwischen Volksdorf und Ohlstedt im Pendelbetrieb.

Um die gewünschten Anschlüsse zu erreichen, sollten Fahrgäste in diesem Zeitraum gegebenenfalls frühere Verbindungen wählen.

 

Dokumente zum Download