Wochenend-Sperrung der U1

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 12.10.2016

  • Busse statt Bahnen zwischen Langenhorn Markt und Ohlsdorf
  • Grund sind Gleisbauarbeiten



U1 Sperrung
Diese Haltestellen sind von der Wochenend-Sperrung auf der U1 betroffen. © HOCHBAHN

 

 

Von Freitag, 14. Oktober, 21.30 Uhr, bis Sonntag, 16. Oktober, Betriebsschluss, fahren zwischen den U1-Haltestellen Langenhorn Markt und Ohlsdorf in beiden Richtungen Busse statt Bahnen. Grund hierfür sind Gleisbauarbeiten durch die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), die damit den hohen Sicherheitsstandard des Hamburger U-Bahn-Netzes erhält bzw. weiter verbessert. Im Zuge der Maßnahmen werden unter anderem Schwellen, Schienen und Stromschienen erneuert.

 

 

Zwischen den U1-Haltestellen Langenhorn Markt und Ohlsdorf richtet die HOCHBAHN im Takt der U-Bahnen einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Die Busse fahren dabei alle U-Bahn-Haltestellen auf der gesperrten Strecke an. Die Fahrzeit für die Gesamtstrecke kann sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern.