U2: Kein Halt an der Merkenstraße

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 27.10.2016

  • 31. Oktober bis 3. November: U2 fährt Richtung Niendorf Nord durch
  • Grund: Vorbereitende Maßnahmen zum barrierefreien Ausbau



Sperrung der U2: Kein Halt an der Merkenstraße in Richtung Niendorf Nord
U2: Kein Halt an der Merkenstraße in Richtung Niendorf Nord © HOCHBAHN

 

Von Montag, 31. Oktober, Betriebsbeginn, bis Donnerstag, 3. November, Betriebsschluss, halten die Züge der U2 in Richtung Niendorf Nord nicht an der Haltestelle Merkenstraße, sondern fahren ohne Halt durch die Station. Grund hierfür sind vorbereitende Arbeiten an der Haltestelle Merkenstraße für den barrierefreien Ausbau durch die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN). Nach dem erfolgreichen Abschluss der Arbeiten an dem Bahnsteig Richtung Mümmelmannsberg verlaufen die Arbeiten nun auf dem „Innenstadt-Bahnsteig".

Fahrgäste mit dem Ziel Merkenstraße, in Fahrtrichtung Innenstadt, können bis zur Haltestelle Billstedt fahren und mit der U2 in Richtung Mümmelmannsberg eine Station zurückfahren. Die Züge der U2 in Richtung Mümmelmannsberg halten wie gewohnt an der Haltestelle Merkenstraße.

 

 

 



Dokumente zum Download