U2/U4: Einschränkungen im U-Bahn-Betrieb

Betrieb und Kunden | 30.06.2021

Pendelbetrieb HOCHBAHN Billstedt Mümmelmannsberg
Vom 5. bis zum 18. Juli: Pendelbetrieb zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg sowie Verkürzung der Linie U4 bis Horner Rennbahn. © HOCHBAHN
  • U2-Pendelbetrieb zwischen Billstedt und Mümmelmannsberg
  • U4 bis Horner Rennbahn verkürzt
  • Grund: Notwendige Gleisbauarbeiten in Billstedt

Von Montag, den 5. Juli, Betriebsbeginn, bis Sonntag, den 18. Juli, Betriebsschluss, fahren die Züge der U2 zwischen den Haltestellen Billstedt und Mümmelmannsberg im Pendelbetrieb. Die Züge der U4 müssen bis Horner Rennbahn verkürzt werden und fahren nicht bis Billstedt. Grund hierfür sind notwendige Gleisbauarbeiten in Billstedt, um den hohen Sicherheitsstandard des Hamburger U-Bahn-Netzes im HVV zu erhalten und die Qualität ihrer Infrastruktur weiter zu verbessern.

Im Pendelbetrieb der U2 kommt es zu geänderten Abfahrtszeiten - die Züge fahren hier in einem 15- beziehungsweise 20-Minuten-Takt. Auf der U2-Haltestelle Billstedt ist zur Weiterfahrt in beiden Richtungen ein Umstieg erforderlich. Fahrgäste der U4 mit Fahrtrichtung Billstedt können an der Haltestelle Horner Rennbahn zur Weiterfahrt in die U2 umsteigen.

Um die Einschränkungen für die Fahrgäste zu minimieren, finden die notwendigen Arbeiten während der fahrgastschwächeren Sommerferien statt. Fahrgäste sollten vor Ort die Aushänge sowie Durchsagen beachten und können sich auch auf hvv.de oder in der HVV-App vor Antritt der Fahrt informieren