U3: Kein Halt an der Haltestelle Lübecker Straße

Unternehmen, Infrastruktur | 10.09.2018

• U3 fährt vom 12. bis 15. September Richtung Barmbek durch
• Baumaßnahmen zum barrierefreien Ausbau der Haltestelle

 

Von Mittwoch, 12. September, Betriebsbeginn, bis Sonnabend, 15. September, 13 Uhr, halten die Züge der U3 in Richtung Barmbek nicht an der Haltestelle Lübecker Straße, sondern fahren ohne Halt durch die Station. Grund hierfür sind Arbeiten für den barrierefreien Ausbau der Haltestelle durch die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN).

Durchfahrt Lübecker Straße Stadtauswärts
© HOCHBAHN

Fahrgäste mit dem Ziel Lübecker Straße, die aus Richtung Innenstadt kommen, können bis Uhlandstraße fahren und mit der U3 in Richtung Innenstadt eine Station zurückfahren. Die Züge der U3 in Richtung Innenstadt halten wie gewohnt an der Haltestelle Lübecker Straße. Mit der U1 ist die Haltestelle Lübecker Straße uneingeschränkt erreichbar.


Die U3-Haltestelle Lübecker Straße befindet sich seit Juli 2017 im barrierefreien Ausbau. Ab Herbst haben dann auch hier ältere Menschen, Eltern mit Kinderwagen und Fahrgäste mit Handicap einen einfachen und bequemen Zugang zur U3. Die Haltestelle Lübecker Straße wird täglich von rund 34 000 Fahrgästen genutzt.