Pressemitteilung

Betrieb und Kunden , Infrastruktur | 17.03.2016

  • Busse statt Bahnen vom 18. bis 20. März und vom 1. bis 3. April

• Grund sind Gleisbauarbeiten



Von Freitag, 18. März, 21.30 Uhr, bis Sonntag, 20. März, Betriebsschluss, fahren zwischen den U2-Haltestellen Hagenbecks Tierpark und Schlump in beiden Richtungen Busse statt Bahnen. 

Grund hierfür sind Gleisbauarbeiten durch die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN), die damit den hohen Sicherheitsstandard des Hamburger U-Bahn-Netzes erhält bzw. weiter verbessert. Im Zuge der Maßnahmen werden unter anderem Schwellen, Schienen und Stromschienen erneuert.


Zwischen den Haltestellen Hagenbecks Tierpark und Schlump richtet die HOCHBAHN im Takt der U-Bahnen einen Ersatzverkehr mit Bussen ein. Die Busse fahren dabei alle U-Bahn-Haltestellen auf der gesperrten Strecke an. Die Fahrzeit für die Gesamtstrecke kann sich je nach Verkehrslage um bis zu 20 Minuten verlängern.

 

Für die umfangreichen Maßnahmen ist eine weitere Wochenendsperrung Anfang April erforderlich. Wieder werden im Zeitraum von Freitag Abend (21.30 Uhr) bis zum Betriebsschluss am Sonntag Busse im Takt der U-Bahn zwischen Hagenbecks Tierpark und Schlump eingesetzt.



Dokumente zum Download