U5 Ost: Bramfeld - City Nord

Machen Sie es zu Ihrem Projekt!

 

Mit dem Neubau der U5 sichert die HOCHBAHN Mobilität für die nächsten Generationen. Eine neue Verkehrsader für die Stadt soll sowohl dicht besiedelte Stadtteile im Osten und Westen an die Innenstadt anbinden als auch zentrale Buslinien (z.B. die 5 und 6), deren Kapazitäten bereits heute nahezu ausgeschöpft, entlasten. Für den östlichen Abschnitt der U5 (U5 Ost) ist der Bedarf für die Anbindung von Bramfeld, Steilshoop, Barmbek-Nord und City Nord ermittelt worden. Dabei sollen auch Umsteigemöglichkeiten in das bestehende Schnellbahnnetz entstehen.  Die HOCHBAHN möchte den Neubau der U5 gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern verwirklichen. Sprechen Sie deshalb vor Ort mit uns.

 

+++ Aktuelles +++

Vorentwurfsplanung online

05.04.2018

Die Vorentwurfsplanung für den Neubau der U5 Ost ist abgeschlossen. Hier können Sie diese einsehen. Jetzt mehr erfahren.

 

Ortstermin an zukünftiger U5-Haltestelle in Barmbek-Nord

29.03.2018

bürgerbeteiligung hh
U5-Ortstermin
© HOCHBAHN

Im Dialog vor Ort: Rund 130 Anwohnerinnen und Anwohner folgten der Einladung der HOCHBAHN, sich die Lage der zukünftigen U5-Haltestelle in Barmbek-Nord direkt vor Ort anzuschauen.

Lesen Sie hier mehr dazu.

Bramfelder interessieren sich für Fortschritt der U5-Planung

28.02.2018

Großes Interesse am aktuellen Planungsstand der U5: Mehr als 200 Bramfelder informierten sich am 28. Februar über ihre zukünftige Haltestelle. Die große Resonanz am der Veranstaltung zeigt, wie sehr die Menschen vor Ort ihrem U-Bahn-Anschluss entgegenfiebern.

Lesen Sie hier mehr dazu.

 

HOCHBAHN untersucht Boden entlang der U5 Ost

02.01.2018

Die Trasse für die U5 Ost steht fest. Jetzt untersucht die HOCHBAHN den Untergrund entlang der Strecke genauer. Bis April finden zwischen Bramfeld und Steilshoop sowie zwischen Sengelmannstraße und City Nord Probebohrungen statt.

Lesen Sie hier mehr dazu.

 

Strecke und Haltestellen der U5 Ost stehen fest

U5 Ost
Der Linienverlauf der U5 Ost.
© HOCHBAHN

22.12.2017

100.000 Einwohner zwischen Bramfeld und City Nord können sich auf ihre fünf neuen Haltestellen freuen. Jetzt steht fest, wo die U5 Ost fährt und wo sie hält.

Lesen Sie hier mehr.

 

HOCHBAHN stellt aktuellen Stand der Planungen in Barmbek-Nord vor

HOCHBAHN U5
Vor Ort in Barmbek-Nord.
© HOCHBAHN

15.12.2017

Hartzlohplatz oder Nordheimstraße: Auf zwei Veranstaltungen in Barmbek-Nord informierte die HOCHBAHN die Bürgerinnen und Bürger über die zwei Haltestellenstandorte, die noch im Rennen sind.

Lesen Sie hier mehr.

 

 

Architekturbüro Hadi Teherani gewinnt Wettbewerb zum Liniendesign

U5 Ost Hamburg Haltestelle
Ein Blick in die U5-Zukunft.
© HOCHBAHN

15.11.2017

Ein Gesicht für die U5 Ost: Damit die Fahrgäste der zukünftigen U5 die neue U-Bahn schnell als „ihre“ identifizieren, braucht es ein wiedererkennbares Design der Haltestellen.

Das Hamburger Architekturbüro Hadi Teherani wird diesen gestalterischen Charakter der Linie entwickeln.

Lesen Sie hier mehr.

 

HOCHBAHN untersucht Boden für Nordvariante

31.08.2017

Wichtig für die vertiefte Untersuchung der Nordvariante: HOCHBAHN startet Probebohrungen in Barmbek-Nord. Entlang der Straßen Zwanckweg, Nordheimstraße, Steilshooper Allee und Ruwoldtweg wird bis Dezember gebohrt.

Hier erfahren Sie mehr dazu.

 

HOCHBAHN vor Ort bei Bramfelder Geschäftsleuten

U5 Ost Bramfeld
Vor Ort in Bramfeld.
© HOCHBAHN

15.08.2017

Händler im Fokus: Mit einer speziellen Veranstaltung für die Gewerbetreibenden vor Ort hat die HOCHBAHN in Bramfeld über den aktuellen Stand der Planungen informiert.

Bei der Veranstaltung am 15. August wurde vor allem die Haltestellenlage diskutiert.

Lesen Sie hier mehr dazu.

 

Barmbek-Nord: Neue Variante

U5 Planung Hamburg
So könnte die U5 im Osten Hamburgs verlaufen.
© HOCHBAHN

14.07.2017

Die Planungen auf der U5 Ost gehen voran: In Barmbek wird aktuell ergänzend eine Nordvariante untersucht.

Steilshoop wird eine Haltestelle in der Gründgensstraße bekommen.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier.

 

 

Erschütterungsmessungen an der Sengelmannstraße

HOCHBAHN U5 Sengelmannstraße
Vor Ort in der Alsterdorfer Kulturküche.
© HOCHBAHN

Welche Erschütterungen lassen sich aktuell in den Häusern nahe der Haltestelle Sengelmannstraße messen? Was ist ein Beurteilungspegel und wieso wird nicht der Maximalpegel eines Lärmereignisses betrachtet?

Diese und andere Fragen zum Thema Erschütterungsmessungen standen im Zentrum der Veranstaltung am 19. Mai in der Alsterdorfer Kulturküche.

Mehr dazu finden Sie hier.

Mythos Haltestelle Steilshoop – Eine Haltestelle unter dem EKZ?

unentdeckte Haltestelle in Steilshoop
Auf der Suche nach Hinweisen zu der unentdeckten Haltestelle in Steilshoop.
© HOCHBAHN

Es ist das wohl größte Mysterium der Hamburger U-Bahn- Geschichte. Seit den siebziger Jahren ranken sich hartnäckig Gerüchte um eine bereits existierende unterirdische Haltestelle in Steilshoop. Vermeintliche Augenzeugen wollen einst bereits darin gestanden haben, oder gar beim Bau beteiligt gewesen sein. Nicht nur auf Veranstaltungen zur aktuellen U-Bahn-Planung der U5 Ost in Steilshoop, auch im Internet und unter Anwohnern wird dieser Mythos diskutiert. Doch was ist wirklich dran? 150 Steilshooper sind auf Spurensuche gegangen.

Mehr dazu lesen Sie auf unserem Blog.


 

HOCHBAHN mit dritter Veranstaltung zurück in Barmbek-Nord

U5 Ost Bürgerbeteiligung
Bürgerbeteiligung U5 Ost
© HOCHBAHN

Ausführlich diskutiert, am Modell ausprobiert: Mit einer sehr interaktiven, dritten Veranstaltung haben die HOCHBAHN und rund 250 Bürger in Barmbek-Nord die möglichen Haltestellenlagen der U5 Ost im Quartier vertieft.

Mehr dazu finden Sie hier.

 

 

 

So verläuft die Planung zum U-Bahn-Netzausbau!

U-Bahn-Netzausbau Planungsphasen
Klicken Sie hier auf die Grafik und erfahren Sie im Detail, wie der Netzausbau der Hamburger U-Bahn geplant wird. © HOCHBAHN

 

Welche Fragen stellen sich die Planer in den Planungsphasen? Welche Phasen gibt es im Planungsprozess überhaupt? Und wo haben Bürger, die Möglichkeit, der HOCHBAHN ihre Wünsche, Anregungen und Ideen frühzeitig mit auf den Weg zu geben? Klicken Sie auf die Grafik und verfolgen Sie unseren Prozess von der Konzeptstudie bis zur Erteilung der Baugenehmigung.

Mehr dazu erfahren Sie auch in unserem Blog-Beitrag "U5: Alles schon festgelegt?"

 

Machbarkeitsuntersuchung online einsehen

Im Rahmen der Bürgerbeteiligung ist mit der Veröffentlichung der Machbarkeitsuntersuchung ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur U5 Ost erreicht. Ziel der im Oktober 2016 veröffentlichten Studie zur Erweiterung des Hamburger U-Bahn-Netzes ist es, die ersten Ansätze auf ihre Durchführbarkeit hin zu untersuchen. Nach Abschluss der Untersuchung hat die HOCHBAHN mit konkreteren Vorentwurfsplanungen begonnen. 

Ausführliche Infos erhalten Sie hier.

 

 

 

 

Ihre Fragen und Anregungen können Sie uns auch weiterhin per Mail schicken.

Für Steilshoop: u5-steilshoop@hochbahn.de

Für Bramfeld: u5-bramfeld@hochbahn.de

Für Barmbek-Nord: u5-barmbek-nord@hochbahn.de

Für die City Nord: u5-citynord@hochbahn.de  

 

Weitere Informationen zur Bürgerbeteiligung:

 

 

Hier finden Sie Präsentationen und die Protokolle zu den vergangenen Veranstaltungen bei Ihnen vor Ort. Klicken Sie sich durch und informieren Sie sich über den aktuellen Planungsstand für Ihren Stadtteil.

 

Bramfeld:

Steilshoop:

Barmbek-Nord:

City Nord: