Bürgerbeteiligung U5 Ost in Bramfeld

HOCHBAHN im Gespräch mit Geschäftsleuten

Bürgerbeteiligung HOCHBAHN Hamburg U5 Ost
Veranstaltung für Gewerbetreibende in Bramfeld: HOCHBAHN informiert über aktuellen Stand der Planungen. © HOCHBAHN

Warum wird die zukünftige Haltestelle nicht am Bramfelder Marktplatz gebaut anstelle am Dorfplatz? Diese war eine der Fragen, die die Gewerbetreibenden im Brakula mit den Experten der HOCHBAHN diskutierten. Die Projektleiterin der U5 Ost und der zuständige Verkehrsplaner der HOCHBAHN erläuterten die Argumente für die Haltestelle am Dorfplatz, erklärten, wie zukünftig Buslinien geführt werden könnten und gaben einen Ausblick auf weitere Planungsschritte.


In jedem Fall begrüßen es die Bramfelder Geschäftsleute sehr, dass die U5 in ihrem Stadtteil eine Haltestelle bekommt. Generell wird die frühe Beteiligung der Menschen vor Ort positiv aufgenommen.


Mit der Informationsveranstaltung am 15. August hat die HOCHBAHN speziell die Gewerbetreibenden vor Ort über den aktuellen Stand der Planungen zur neuen Haltestelle in Bramfeld  informiert. Auch ein Vertreter des Bezirksamts Wandsbek nahm daran teil.