So schnell haben’s die Busse drauf …

Wie kommen eigentlich die Werbefolien auf den Bus?

Busbetriebshof der HOCHBAHN
Busbetriebshof der HOCHBAHN
Laminierte Werbefolien
Laminierte Werbefolien
Reinigung HOCHBAHN-Bus
Flächensäuberung des HOCHBAHN-Busses

1. Tor auf, Bus rein:

Beklebt werden die Fahrzeuge in einer Halle auf einem der fünf Busbetriebshöfe der HOCHBAHN.

 

2. Die wichtigsten Rollen spielen natürlich die vorgedruckten und zugeschnittenen Folien. Diese sind TÜV-geprüft und schutzlaminiert. So können sie Wind, Wetter und Wäsche bestens standhalten.

 

3. Die sorgfältige Flächensäuberung schafft die Grundlage für ein sauberes Ergebnis.

Werbefolie
Die Werbefolie wird Stück für Stück abgerollt
Feinstarbeit
Jetzt geht´s an die Feinstarbeit
Bus fertig beklebt Hochbahn
Fertig ist der beklebte HOCHBAHN-Bus

4. Von der Rolle geht’s nun auf den Bus. Dazu wird das Trägerpapier an der Folien-unterseite entfernt, die Folie zunächst an einer Ecke ausgehängt und dann Stück für Stück abgerollt.

 

5. Ist das Grobe getan, geht’s an die Feinarbeit: Sämtliche Fensterstege, Klappen, Griffe etc. müssen in präziser Handarbeit frei-geschnitten werden. Mit einer Gummiwalze wird schließlich dafür gesorgt, dass alles „glattgeht“.

 

6. Fertig! Vom frisch beklebten Bus können sich nun nicht nur die Mitarbeiter ein Bild machen (Belegfoto zur Dokumentation und Archivierung), sondern auch die Fahrgäste.