Navigieren in Hochbahn

Hauptnavigation

Ein Großteil der Fahrradbügel und -boxen bleiben vorhanden, werden aber rund um den Ostpreußenplatz verlegt. Die B+R-Fahrradgaragen und -Bügel bleiben zugänglich.

Für die Dauer der Baumaßnahmen bleibt in der Lesserstraße eine Fahrspur pro Richtung befahrbar, die Fußgängerführung unterhalb der U-Bahn-Brücken wird einseitig möglich sein.


Betriebliche Einschränkungen  

 

Die Bauarbeiten werden so ausgeführt, dass immer mindestens zwei Brücken für den U-Bahn-Verkehr zur Verfügung stehen. So kann der Betrieb – mindestens mit einem Pendelzug – überwiegend aufrechterhalten werden. Für die Ein- und Aushübe der vier Brücken sind wenige Tages- und Wochenendsperrungen erforderlich.


Freitag, 10. Februar, 21.30 Uhr bis Sonntag, 12. Februar, Betriebsschluss

U1: Wochenendsperrung zwischen Wandsbek Markt und Farmsen

Grund hierfür ist der Aushub der U3-Brücken.

Ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) wird eingerichtet. Wie Fußgänger und Radfahrer die Haltestelle erreichen und wo die SEV-Busse und regulären Linien abfahren, zeigt dieser Lageplan: