Navigieren in Hochbahn

Hauptnavigation

Der Hanseat auf der Strecke der U3 an den Landungsbrücken

Der Hanseat

Die stilvollste Art, Hamburg zu erfahren

DER HANSEAT – unser U-Bahn-Oldie für Ihre Feier

+++ Bitte beachten Sie: Aufgrund der Corona-Pandemie finden bis mindestens Ende Dezember 2021 keine HANSEAT-Fahrten statt. Bitte sehen Sie von Buchungsanfragen für diesen Zeitraum ab. Vielen Dank für Ihr Verständnis und bis bald! +++

Film ab, Musik an - einsteigen im Hanseaten!

Einsteigen und staunen! Ob Firmenjubiläum, Pressekonferenz, Vereinsfeier oder Hochzeit – der Hanseat bietet einen spektakulären Rahmen für Veranstaltungen. Die original 50er-Jahre-U-Bahn wurde liebevoll von der HOCHBAHN restauriert und detailgetreu zum Salonwagen umgebaut. Im Hanseat können Sie mit bis zu 50 Gästen auf (Party-)Tour durch das insgesamt 104 Kilometer lange Hamburger U-Bahn-Netz gehen.


Rollender Eventsaal.

Der Hanseat besteht aus zwei mit einem Durchgang verbundenen Wagen, von denen einer originalgetreu gestaltet wurde. Dieser Wagen empfängt die (Fahr-)Gäste mit 28 Sitzplätzen an kleinen Tischen, an denen gern gespeist werden darf. Der zweite Wagen bietet daneben modernes Design, eine zehn Quadratmeter große Tanzfläche und einen großzügigen Tresenbereich. 


Unser Tipp: (Er-)Fahren Sie die alte Ringlinie.

Die erste U-Bahn-Strecke, die 1912 von der HOCHBAHN in Betrieb genommen wurde, ist 17,5 km lang. Sie führt auf der heutigen Linie U3 oberirdisch durch Stadtteile mit prächtigen Villen aus der Gründerzeit, durch Parks und an Kanalufern entlang. Auf dem Viadukt zwischen Landungsbrücken bis und Rödingsmarkt bietet sich schließlich ein atemberaubender Blick auf den Hafen. Für diese Strecke benötigen Sie etwa 40 Minuten.


Der Hanseat auf der Strecke der U3 an den Landungsbrücken


Persönlicher Service, flexible Angebote.

Wie viel Extratour darf’s denn sein? Die Dauer Ihrer Hanseat-Fahrt und auch die Route können Sie flexibel gestalten.

Die ersten zwei Stunden im U-Bahn-Netz kosten 840 Euro, jede weitere Stunde 300 Euro. Die Kosten für das Catering sind nicht im Mietpreis inbegriffen und werden direkt zwischen der Kundin oder dem Kunden und dem Caterer abgerechnet. Für das Catering ist ausschließlich die HOCHBAHN-Gastronomie "Halle 13" zuständig.

Für eine komfortable An- und Abreise senden wir Ihnen Fahrkarten zu, mit denen Sie und Ihre Gäste am Tag der Veranstaltung alle Verkehrsmittel im Hamburger Verkehrsverbund kostenlos nutzen können.


Für Terminanfragen und weitere Informationen kontaktieren Sie Dennis Ross, Tel. 040/32 88-28 23,

E-Mail: hanseat@hochbahn.de


Impressionen von Hamburgs rollender Eventlocation: