Navigieren in Hochbahn

Hauptnavigation

Die U3 fährt auf einem Viadukt durch den Stadtteil Barmbek

U3 Fuhlsbüttler Straße

Mitten in Barmbek, Leude!

Die Fuhlsbüttler Straße bekommt eine eigene U-Bahn-Haltestelle

Lebensfroh, individuell, so bunt wie seine Menschen. „Broiler, Dosenbier und Kleingartenverein“, so besang Kult-Hamburger Lotto King Karl einst seinen vielseitigen Heimatstadtteil Barmbek. Mittendrin liegt die Fuhlsbüttler Straße, liebevoll „Fuhle“ genannt. Sie ist Gastro- und Flaniermeile und steht für ein multikulturelles und trubeliges Miteinander.

Hier im Herzen Barmbeks finden die Anwohnerinnen und Anwohner so ziemlich alles, was sie brauchen – außer eine eigene U-Bahn-Haltestelle. Deshalb läuft bei uns die Planung für einen weiteren Halt der U3 zwischen den Haltestellen Habichtstraße und Barmbek.

Mit der U3 schneller und staufrei in die Innenstadt

Rund 10.000 Menschen binden wir mit der U3 Fuhlsbüttler Straße ans Schnellbahnnetz an. Sie bringen wir in Zukunft schneller, stau- und stressfrei in die Innenstadt. Wenn das kein Grund ist, das Auto stehen zu lassen ...

Auch die Nachbarschaft am S-/U-Bahn-Knotenpunkt Barmbek freut sich schon: Denn steigen mehr Fahrgäste bereits an der „Fuhle“ ein, entlasten sie damit den Bahnhof Barmbek.

Im Dialog mit den Bewohner*innen in Barmbek

Im Herbst 2020 haben wir die Menschen vor Ort zum ersten Mal nach Ideen für „ihre“ neue Haltestelle gefragt. In einem Online-Dialog auf unserer Beteiligungsplattform schneller-durch-hamburg.de brachten viele kluge Anregungen ein. Zwei Themen stehen im Herbst 2021 dann im Fokus der zweiten Beteiligungsphase. Mitreden können die Barmbekerinnen und Barmbeker dann zu Haltestellen- und Umfeldgestaltung.

Mitten in der großen Stadt, mitten in Barmbek, Leude!

Schneller durch Hamburg

Gemeinsam mit den Hamburgerinnen und Hamburgern bauen wir das U-Bahn-Netz aus. Auf unserer Beteiligungsplattform "Schneller durch Hamburg" können Sie Ihre Ideen und Anregungen einbringen.

Jetzt beteiligen!